Unsere Leistungen

Für Unternehmer

Gewerbetreibende und Freiberufler
Unsere Unternehmer betreuen wir umfangreich: von der Erstellung der Jahresabschlüsse und der Gewinnermittlungen sowie der betrieblichen Steuererklärungen über die Teilnahme bei Betriebsprüfungen bis hin zur betriebswirtschaftlichen Beratung und der Planung der Unternehmensnachfolge.

Für Privatpersonen

Wir beraten Sie als Privatperson zu steuerlichen Fragen im Rahmen der verschiedenen Einkunftsarten. Wir erstellen Ihre Einkommensteuererklärung, prüfen die Bescheide und setzen Ihre Rechte bei Behörden und Finanzgerichten durch. Wenn Sie Rentner sind überprüfen wir Ihre Rentenbescheide, erstellen Ihre Steuererklärungen und beraten Sie auch in Fragen zu Ihrem Nachlass.

Für Gastronomie

Einer unserer Schwerpunkte liegt in der Beratung von Gastronomie und Hotellerie. Hierbei handelt es sich um eine Branche, die viele Besonderheiten aufweist und deshalb besonderer Kenntnisse und Erfahrungen bedarf. Volker Sieber betreut seit vielen Jahren Gastronomiebetriebe und kennt die Branche sehr genau.

Erben und Schenken

Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen rund um das Thema „(Ver)Erben und Schenken“ von Privatvermögen. Auch hier gilt: je früher Sie planen, desto besser. Oftmals lässt sich durch eine gute Strategie viel Geld sparen. Wir beraten Sie, helfen Ihnen, Ihr Vermögen zu sichern und erarbeiten mit Ihnen einen optimalen Weg, Ihr Vermögen zu übergeben.

Ihre Berater

Andrea Grapentin-Sieber

Andrea Grapentin-Sieber

Steuerberaterin
Fachberaterin für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)

"Die Nähe zum Mandanten ist uns wichtig, denn nur wenn wir wissen, was beim Mandanten passiert, können wir ihn optimal beraten."

Volker Sieber

Volker Sieber

Steuerberater
 

Erfolgreiche Beratung ist verständlich, persönlich und nah an der Realität. Uns ist es außerdem besonders wichtig, für unsere Mandanten optimal erreichbar zu sein.

Aktuelles

Corona-Wirtschaftshilfen werden verlängert

Der Bund unterstützt Unternehmen weiter in der Corona-Pandemie. Die Wirtschaftshilfen werden bis Ende Juni 2022 verlängert. Auch die Neustarthilfe für Soloselbstständige und Härtefallhilfen...

Sonderregelungen zum Kurzarbeitergeld werden verlängert

Die Zugangsvoraussetzungen zum Kurzarbeitergeld bleiben bis zum 30. Juni 2022 herabgesetzt. Der Bundesrat hat die Verlängerung der Corona-bedingten Sonderregelungen gebilligt, da es für manche...

Zinssatz für Nachzahlungen und Erstattungen wird gesenkt

Das Bundeskabinett hat am 30. März 2022 einen Gesetzentwurf zur Änderung der Abgabenordnung beschlossen. Damit wird ab 1. Januar 2019 für alle offenen Fälle eine rückwirkende Neuregelung des...

Bundesförderung für effiziente Gebäude

Im Rahmen des Klimaschutzprogrammes 2030 hat die Bundesregierung die Förderung für energieeffiziente Gebäude weiterentwickelt. Die „Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)“ bei der KfW...

Nachweis einer kürzeren Restnutzungsdauer eines Gebäudes

Das Finanzgericht Münster hat entschieden, dass für die Restnutzungsdauer eines Gebäudes nach der Wertermittlungsverordnung, die im Rahmen eines Wertgutachtens bestimmt wurde, die Berechnung des...

Corona-Bonus für Pflegekräfte

Pflegekräfte in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sollen einen Corona-Bonus erhalten. Das sieht ein Gesetzentwurf der Abgeordneten von SPD, Grünen und FDP vor. Für den Corona-Pflegebonus...

Übertragung des Kinderfreibetrags bei in nichtehelicher Lebensgemeinschaft lebenden Elternteilen

Wenn nicht miteinander verheiratete Eltern zusammen mit ihrem minderjährigen Kind in einem gemeinsamen Haushalt leben, können die kindbedingten Freibeträge selbst dann nicht auf einen Elternteil...

Häusliches Arbeitszimmer muss für die Tätigkeit nicht erforderlich sein

Ein Abzug von Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer setzt nicht voraus, dass das Arbeitszimmer für die Tätigkeit des Steuerpflichtigen erforderlich ist. Wird der Raum ausschließlich oder...

Nutzungsersatz für Zins- und Tilgungsleistungen führt zu Kapitaleinkünften

Mit Urteil vom 13. Januar 2022 (Az. 3 K 2991/19 E) hat der 3. Senat des Finanzgerichts Münster entschieden, dass wenn ein Verbraucher-Darlehensvertrag wegen fehlender Belehrung widerrufen wird, ein...

Steuerliche Maßnahmen zur Unterstützung der vom Krieg in der Ukraine Geschädigten

Steuerliche Maßnahmen zur Unterstützung der vom Krieg in der Ukraine Geschädigten Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat steuerlich erleichternde Regelungen getroffen, die der Anerkennung...

Aktuelle Steuertermine

Lohn­steu­er, Um­satz­steu­er, Ein­kom­men­steu­er10.05.2022 (13.05.2022)Gewerbe­steu­er, Grundsteu­er16.05.2022 (19.05.2022)Fällig­keit der Beiträge zur...

-->